Finest Fellow – Dressurpferde

Dressurpferd Jazzley
Rasse
Oldenburger
Geschlecht
Wallach
Stockmass
1,70 m
Attraktiver Oldenburger Wallach für den Dressursport mit sehr guten Reiteigenschaften

Beschreibung

Der charmante und typschöne Oldenburger-Wallach Finest Fellow bereitet seinem Reiter jeden Tag Freude! Mit einer sehr guten Arbeitseinstellung und einem klaren Kopf ausgestattet, sowie drei sehr guten Grundgangarten und einem natürlichen Gleichgewicht, bietet sich Finest Fellow auch für ambitionierte Amateure an. Finest Fellow wurde altersgemäß ausgebildet und zeigt sich bei der Erarbeitung neuer Lektionen stets lernwillig und engagiert. Bei ersten Einsätzen auf Turnieren benahm er sich stets einwandfrei.
Außerdem springt der sechsjährige Finest-Sohn auch einen kleinen Parcours.

Abstammung

Über seinen Vater Finest stammt Finest Fellow stammt ab vom Spitzenvererber Fürstenball, welcher sich bereits jetzt mit 90 gekörten Söhnen, rund 170 prämierten Töchter, über 80 S-erfolgreichen Nachkommen in den Geschichtsbüchern der deutschen Pferdezucht verewigt hat. Auch Finest selber hat mit seinen ersten Fohlenjahrgängen Furore gemacht und ist mit einer großen Anzahl gekörten Söhnen, prämierten Fohlen sowie sporterfolgreichen Nachkommen weiterhin hoch gefragt als Vererber.
Finest Fellows Mutter Ascona – eine Tochter des Oldenburger Hengstes Abanos – konnte ebenfalls bereits einige sporterfolgreiche Nachkommen hervorbringen.

Geeignet für

Finest Fellow ist ein sehr rittiges und vielversprechendes Dressurpferd, welches Amateuren bei der täglichen Arbeit und auf dem Turnier viel Freude bereiten wird.

Bildergalerie

Merkmale

FarbeRappe
Jahrgang2016
AusbildungDressurpferde L
StandortHessen

Pedigree

Vater
Finest
GroßvaterFürstenball
Großmutterx Wie Weltmeyer
MutterAscona
GroßvaterAbanos
Großmutterx Rubinstein

Preiskategorie

15.000 - 30.000 €

Anfrage

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.